Schadensfall

Die Qualität einer Versicherung erkennt man immer erst, wenn man sie braucht. Unser erfahrenes Team der Leistungsabteilung ist vor, während und nach dem Schadensfall für Sie da. Wir stehen Ihnen hilfreich und unterstützend zur Seite.

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die im Schadensfall relevant sind. Wir geben Ihnen Hinweise, wie Sie sich im Schadensfall optimal verhalten und wie die Regulierung Ihres Schadens vor sich geht. Sie haben weitere Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wünschen Sie Beratung?
Alle Fragen beantworten wir Ihnen gerne:

T +49 (0) 2247 9194 -996

Mo - Fr: 08:00 bis 18:00 Uhr

Was tun im Notfall?

Sie hatten einen Unfall und brauchen einen Krankenwagen? Wenn Sie lebensbedrohlich verletzt sind und dringend Hilfe von einem Arzt brauchen, wählen Sie die europaweite

Notrufnummer 112.

Was tun im Krankheitsfall?

Was im Krankheitsfall zu tun ist, hängt davon ab, ob Sie privat oder gesetzlich versichert sind.

TK gesetzliche Krankenversicherung

Sie erhalten von der Techniker Krankenkasse eine Versichertenkarte, die Sie einfach bei jedem Arztbesuch vorlegen. Der Arzt rechnet über die Karte direkt mit der Krankenkasse ab. Bei Ihrer Versicherungskarte handelt es sich um die EHIC-Karte (European Health Insurance Card), die nicht nur in Deutschland, sondern in den meisten europäischen Ländern akzeptiert wird.

EDUCARE24 private Versicherung

Für den Zeitraum, in dem Sie im Rahmen der EDUCARE24 privat versichert sind, beachten Sie bitte die drei folgenden Verhaltensregeln:

  • Wenn Sie krank sind, gehen Sie erst zu einem Hausarzt (Allgemeinarzt) oder bei Zahnschmerzen zu einem Zahnarzt, bevor Sie einen Spezialisten oder ein Krankenhaus aufsuchen.
  • Geben Sie dem behandelnden Arzt unser Ärzte-Info-Ticket. Der Arzt kann dem Ärzte-Info-Ticket den Abrechnungsmodus sowie wichtige Details zum Versicherungsumfang entnehmen. Nach der Behandlung kann der Arzt die Rechnung direkt an DR-WALTER schicken. Wir überweisen den Rechnungsbetrag direkt an den Arzt. Wenn die Behandlungskosten innerhalb des Leistungsrahmens der EDUCARE24 Versicherung liegen, brauchen Sie sich um die Abrechnung Ihrer Behandlung nicht zu sorgen.
  • Teilen Sie dem Arzt mit, dass einige Behandlungen zustimmungspflichtig sind und dass Sie für diese Behandlungen einen Heil- und Kostenplan benötigen. Für welche Behandlungen Sie einen Heil- und Kostenplan benötigen, erfahren Sie im Folgenden.

Leistungen nach vorheriger Vereinbarung bzw. Zustimmung

In einigen Fällen ist ein Heil- und Kostenplan erforderlich, um die erstattungsfähigen Behandlungskosten bis zu 100 Prozent erstattet zu bekommen. In den folgenden Fällen bestehen wir auf einem Heil- und Kostenplan vor Behandlungsbeginn:

Im ambulanten Bereich bei:

  • nicht konventioneller Röntgendiagnostik (z. B. Computertomographie, Kernspintomographie und Szintigraphie),
  • Allergietests.

Im Zahnbereich bei:

  • Behandlung von mehr als zwei Zähnen während des Versicherungszeitraumes,
  • Parodontalerkrankungen,
  • Behandlungen, deren Rechnungsbetrag erwartungsgemäß höher als 250 € sein wird.

Ohne unsere schriftliche Zusage zum Heil- und Kostenplan beschränkt sich die Erstattung dieser o. g. Leistungen auf 50 Prozent der erstattungsfähigen Kosten. Falls Sie nicht genau wissen, ob eine Behandlung versichert ist, kontaktieren Sie uns!

Sie haben die Antworten auf Ihre Fragen hier nicht gefunden? Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf! Unser freundlicher und kompetenter Service ist gerne für Sie da.