Fragen & Antworten

Sie wollen sich vor dem Abschluss Ihrer deutschen Krankenversicherung für Studenten gründlich informieren? In diesem Bereich haben wir für Sie die häufigsten Fragen zur GERMAN STUDENT INSURANCE zusammengestellt. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wünschen Sie Beratung?
Alle Fragen beantworten wir Ihnen gerne:

T +49 (0) 2247 9194 -996

Mo - Fr: 08:00 bis 18:00 Uhr

  • Allgemeine Fragen

    Hier finden Sie die häufigsten allgemeinen Fragen zur GERMAN STUDENT INSURANCE.

    • Muss ich mich in Deutschland privat oder gesetzlich versichern?

      GERMAN STUDENT INSURANCE bietet maßgeschneiderte Versicherungskombinationen je nach Alter, Aufenthaltszweck und Dauer Ihres vorherigen Studiums.

      Sprachschüler und Studenten vor Beginn des Fachstudiums

      Studenten vor Beginn des Fachstudiums können sich nicht gesetzlich versichern. Die private Krankenversicherung EDUCARE24 bietet Sprachschülern und Studenten vor dem ersten Fachsemester umfassenden Schutz. Sie ist in verschiedenen Versicherungskombinationen (S, M, XL) abschließbar und somit genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Wir empfehlen EDUCARE24 M, unseren Rundumschutz aus Auslandskrankenversicherung, Unfallversicherung, Privathaftpflichtversicherung sowie Abschiebekostenversicherung. EDUCARE24 XL ist für Personen geeignet, die zusätzlich auch Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Programme bis zu 500 € je Versicherungsjahr in Anspruch nehmen möchten. EDUCARE24 S beinhaltet die Auslandskrankenversicherung.

      Studenten bis 29 Jahre mit bis zu 14 Fachsemestern

      Die EDUCARE24 S ist der private Krankenversicherungsschutz für Studenten aus dem Ausland bis 29 Jahre und mit bis zu 14 Fachsemestern vor Beginn des Fachstudiums. Die gesetzliche Studentenversicherung der Techniker Krankenkasse (TK) sichert Sie durch einen umfangreichen Krankenschutz während des Fachstudiums ab.

      Studenten ab 30 Jahren oder mit mehr als 14 Fachsemestern

      Studenten ab dem 30. Geburtstag oder 15. Fachsemester können sich nicht in einer gesetzlichen studentischen Krankenversicherung versichern. Wir empfehlen Ihnen für den gesamten Auslandsaufenthalt die EDUCARE24 XL, unseren Rundumschutz aus Auslandskranken-, Unfall-, Privathaftpflicht- sowie Abschiebekostenversicherung.

      Unser Online-Beratungstool zeigt Ihnen schnell und einfach die für Sie optimale Versicherungskombination.

    • Was versteht man unter einem „Fachsemester"?

      Ein „Fachsemester“ ist ein Semester, das Sie in einem bestimmten Studienfach (z. B. Medizin) studiert haben.

    • Ist meine derzeitige Krankenversicherung nicht ausreichend für meinen Studienaufenthalt in Deutschland?

      Für Studierende aus dem außereuropäischen Ausland lautet die Antwort: "Nein". Für sie ist der Abschluss einer deutschen Krankenversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Ohne deutsche Krankenversicherung bekommen sie kein Visum und können sich nicht an einer deutschen Universität oder Hochschule einschreiben.

      Bei Studenten aus Europa sind die Vorschriften nicht so streng, dennoch wird empfohlen, sich bei der eigenen Krankenkasse genauestens zu erkundigen.

    • Welche Krankenversicherung ist behördlich anerkannt?

      Die Anforderungen an eine Krankenversicherung für ausländische Studenten sind vielseitig. Viele Regelungen, wie z. B. des Europäischen Rates, der Freizügigkeitsverordnung/EG und des deutschen Aufenthaltsrechts, müssen berücksichtigt werden. Die GERMAN STUDENT INSURANCE entspricht diesen Anforderungen. Die Versicherungssumme der Krankenversicherung ist unbegrenzt und liegt damit über den geforderten 30.000 €.

    • Muss ich mich als Student in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichern?

      Studenten bis 29 Jahre und mit bis zu 14 Fachsemestern müssen sich während des Fachstudiums gesetzlich versichern. Wir empfehlen die Techniker Krankenkasse (TK).

      Vor Beginn des Fachstudiums sowie Studenten ab 30 Jahren oder mit mehr als 14 Fachsemestern können sich nicht in einer gesetzlichen studentischen Krankenversicherung versichern. Hier bietet die private Krankenversicherung EDUCARE24 optimalen Schutz.

    • Was versteht man unter „Befreiung von der Versicherungspflicht"?

      Wenn Sie mit dem offiziellen Fachstudium beginnen, können Sie sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien und eine private Krankenversicherung abschließen. Eine private Krankenversicherung ist für Studenten allerdings nur sinnvoll, wenn Sie sich nicht in einer gesetzlichen studentischen Krankenversicherung versichern können. Dies ist z. B. der Fall, wenn Sie bereits 30 Jahre alt sind oder 14 Fachsemester studiert haben. Wir empfehlen Ihnen für diese Situation die EDUCARE24 XL Versicherung.

      Bitte beachten Sie, dass ab Beginn des offiziellen Studiums gilt: Wenn Sie einmal privat versichert sind, können Sie später nicht mehr in eine gesetzliche studentische Krankenversicherung wechseln.

    • Ist meine Familie mitversichert?

      Ihre Familie ist in der gesetzlichen Versicherung mitversichert, wenn Sie während Ihres Studiums auch gesetzlich versichert sind.

      Falls Sie während Ihres Studiums aufgrund Ihres Alters oder der Zahl der Fachsemester nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind oder studienvorbereitende Kurse besuchen, können Sie und Ihre Familie sich in der privaten Krankenversicherung EDUCARE24 versichern. Bitte beachten Sie, dass alle Familienmitglieder dieselbe Tarifvariante wählen müssen.

      Welche EDUCARE24 Tarifvariante (S, M oder XL) für Sie und Ihre Familie die richtige ist, verrät Ihnen unser Online-Beratungstool. Los geht es!

    • Wie muss ich mich versichern, wenn ich promoviere?

      Wenn Sie promovieren, können Sie sich nicht als Student in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern. Wir empfehlen Ihnen, die private Krankenversicherung EDUCARE24 XL für Ihr Promotionsstudium abzuschließen.

  • Fragen zur bestehenden Versicherung

    Hier finden Sie die häufigsten Fragen zu bestehenden Verträgen.

    • Ab wann beginnt meine Versicherung?

      Sprachschüler und Studenten vor Beginn des Fachstudiums

      Der Schutz der privaten Versicherung EDUCARE24 (S, M oder XL) beginnt mit Ihrer Einreise.

      Studenten bis 29 Jahre mit bis zu 14 Fachsemestern

      Die private Versicherung EDUCARE24 S beginnt mit Ihrer Einreise. Ab Beginn Ihres Fachstudiums sind Sie in der Techniker Krankenkasse (TK) versichert.

      Studenten ab 30 Jahren oder mit mehr als 14 Fachsemestern

      Der Schutz der privaten Versicherung EDUCARE24 XL beginnt mit Ihrer Einreise.

    • Wie zahle ich meine Beiträge?

      Die Beiträge werden von Ihrem deutschen Bankkonto abgebucht.

    • Darf ich neben dem Studium einen Minijob ausüben?

      Ja, Sie dürfen neben dem Studium einen Minijob (monatlicher Verdienst bis zu 450,00 €) ausüben.

    • Wann endet die Versicherung?

      Sprachschüler und Studenten vor Beginn des Fachstudiums

      Die private Krankenversicherung EDUCARE24 (S, M oder XL) endet automatisch zum vereinbarten Zeitpunkt.

      Studenten bis 29 Jahre mit bis zu 14 Fachsemestern

      Die Privatversicherung EDUCARE24 S endet mit dem Beginn Ihres Studiums. Der gesetzliche Schutz der Techniker Krankenkasse endet, wenn Sie Ihr Studium abschließen, das 14. Fachsemester vollenden oder mit dem Semester, in dem Sie 30 Jahre alt werden.

      Studenten ab 30 Jahren oder mit mehr als 14 Fachsemestern

      Die EDUCARE24 XL Versicherung endet automatisch zum vereinbarten Zeitpunkt.

  • Fragen zum Online-Beratungstool

    Antworten zu den häufigsten Fragen zum Online-Beratungstool der GERMAN STUDENT INSURANCE finden Sie an dieser Stelle.

    • Warum ist das Online-Beratungstool in englischer Sprache?

      Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Online-Beratungstool derzeit nur in englischer Sprache angeboten wird. Der Grund hierfür ist, dass viele der Studierenden, die eine deutsche Krankenversicherung benötigen, mit der englischen Sprache vertrauter sind als mit der deutschen.

      • Welche Angaben muss ich während der Online-Beratung machen?

        Im Online-Beratungstool werden Ihnen Fragen zu Ihrer Person (Name, Adresse etc.) und zu Ihrem geplanten Studienaufenthalt in Deutschland gestellt (Name der Universität, Tag Ihrer Einreise etc.). Sie müssen allerdings noch nicht alle Antworten auf unsere Fragen kennen, sondern können auch Fragen offen lassen. Falls beispielsweise der genaue Tag Ihrer Einreise nach Deutschland noch nicht feststeht, so wählen Sie einfach "I don't know" ("Das weiß ich nicht") und reichen die jeweiligen Angaben später nach.